· 

Tag 13 - Es gibt viel zu entdecken (München)

Wir starteten den heutigen Tag bei leichtem Nieselregen auf dem nahegelegenen Viktualienmarkt. Dort kauften wir ein paar frische Naschereien für den Tag und schlenderten dann ins Zentrum zur Peterskirche und weiter auf den Marienplatz.

Wir warteten zwischen vielen Menschen auf das 11 Uhr Glockenspiel vor dem Neuen Rathaus. Genau um 11 Uhr hat es Alma nicht mehr gefallen und ihr Meckern ist wahrscheinlich auf allen 11-Uhr-Touristen-Glockenspiel-Videos der gefühlt tausenden anderen Touristen zu hören...

Wir flüchteten und fanden uns auf einer Einkaufsmeile wieder. Unser Kind bekam nun erstmal eine warme Mahlzeit und war dann bereit für ihre Mittagsruhe im Wagen.

Derweil betrachteten wir den Stachus und ein paar Läden von innen. Nachdem Alma wieder erwacht war, lockte passenderweise die Sonne nach draußen und wir verschnauften im Park gegenüber vom Dallmayer Haus.

Dann ging es auch schon langsam in Richtung Pension und wir machten noch einen ausgiebigen Halt am Spielplatz vor dem Jüdischen Gemeindezentrum.

Das war ein sehr schöner und eindrucksvoller Tag. Wir werden heute sicher gut schlafen und freuen uns schon auf morgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0