· 

Tag 06 - Im Zwickauer Muldental (Von Rochsburg über Penig, Schlagwitz und Neukirchen nach Meerane - 26,1 km)

Heute ging es früher los als sonst. Alma war bereits vor 6:00 Uhr wach und wir hatten ausreichend Zeit, unsere Sachen vor dem Frühstück zu packen. Nahrung gab's in der Villa Rochsburg erst ab 8:00 Uhr. Während Olli seinen täglichen Gewürzquark genoss, bedienten sich die Mädels am "Rentner-Buffet". ;-)

Gegen 9:30 rollten / liefen wir bereits und lagen gut in der Zeit. Den ersten Stop absolvierten wir in Penig. Das kleine Städtchen hat einen netten Kern mit kleineren Einkaufsmöglichkeiten.

Weiter ging es entlang der Zwickauer Mulde zwar mit Rückenwind aber wiedermal bergauf und bergab. 11:00 Uhr gab's einen Boxenstop, dass Alma etwas zu Mittag bekam, bevor sie noch vor 12:00 Uhr friedlich in ihrer Kutsche einschlief. Wir nutzten die 1,5 Stunden und schafften ein paar Kilometer. Leider führte uns die Route heute ein ganzes Stück Bundesstraße entlang, was die Freude am Vorwärtskommen etwas trübte.

Trotzdem waren wir zeitig am Zielort - dem Reiterhof Pfitzner. Gegen 15:00 Uhr waren wir bereits geduscht und naschten eine Kleinigkeit. Später ging es noch ins nahegelegene Meerane, um die Vorräte etwas aufzustocken. Der Hinweg zog sich etwas, da der Reiterhof Kühe, Hühner, Tauben, einen Hund und, wie sollte es auch anders sein, Pferde zu bieten hat. Da kam Alma nur schwer in Tritt und staunte lieber, als mit uns einkaufen zu gehen.
Unsere Routen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0