· 

Tag 9: Bestzeit für meine Mädels (Columbus, Ohio, USA)

Heute war es endlich soweit: Der eigentliche Auslöser der Reise, der Halbmarathon, stand auf dem Programm. Bereits um 7:30 Uhr war das Startfeuerwerk angesetzt, sodass der Wecker um 4:15 Uhr klingelte. (Das Football-Spiel gestern ging übrigens bis ca. 23:30 Uhr.)

 

Das Thermometer zeigte 32° Fahrenheit (= 0° Celsius) an und die Fahrer mussten kräftig ihre Autos frei kratzen. Das war für uns Dresdner aber nicht so schlimm. Nicht (nur), weil unsere Gastfamilien uns nicht kratzen lassen wollten, sondern weil wir einen Zugang zum VIP-Zelt bekamen. Das war für ca. 50 Läufer - inklusive der Laufelite (es gab sogar einen neuen Streckenrekord) reserviert und schön warm, während die anderen ca. 18.950 Läufer frieren mussten...

 

Im 1. Startblock (A) überquerte ich um 7:32 Uhr die Startlinie und es ging mit Feuerwerk los. Ein unglaubliches Rahmenprogramm begleitete uns kontinuierlich auf der Strecke: Bands, Zuschauer, DJs, Verpflegungsstände und, und, und. Alles war vorhanden.

 

Besondere Highlights waren jedoch die Kinder (Patienten) des "Nationwide Children's Hospital" (Kinderkrankenhaus). Jede Meile wurde einem Kind gewidmet und es wurde Einblick in die Schicksale der noch so jungen Menschen gegeben. Bspw. gab es ein kleines Mädchen, das mit 12 Jahren einen Tumor der Größe einer Walnuss hatte und 1 Jahr nach der Behandlung als geheilt galt. Die Kinder waren an der Strecke präsent und die Läufer konnten, so sie denn wollten, mit ihnen und den Helfern / Pflegern abklatschen. Ich habe kein Kind verpasst! Es war schön, das Leuchten in ihren Augen zu sehen.

 

Für mich waren die Kinder äußerst bemerkenswert und der Lauf wurde so besonders emotional. Als junger Papa hat mich das nicht kalt gelassen, sondern vielmehr zum Nachdenken angeregt. Es hat mir gezeigt, wie gut es uns als kleine Familie geht und wie dankbar wir sein können, dass es uns Dreien so gut geht und an nichts fehlt. Ich hoffe, das bleibt auch so. Nicht nur deswegen bin ich heute für meine beiden Mädels gelaufen, habe ganz oft und intensiv an sie gedacht und hatte fast durchgehend ein genussvolles Lächeln im Gesicht. :-)

 

Um 9:06 Uhr bin ich mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:34:30 h im Ziel angekommen(*). Mit der 1:35:00 h hatte ich zwar geliebäugelt, hätte ein Unterbieten jedoch nicht ernsthaft für möglich gehalten. Dennoch ist es so gekommen und ich bin überglücklich. Und dass die Zeit nicht von schlechten Eltern ist, zeigt auch das Gesamtergebnis: Von 10.314 Läufern bin ich als 303. ins Ziel gekommen... Wow. :-)

 

Nach dem Lauf ging es erst einmal zurück ins VIP-Zelt, wo eine  intensive Massage auf mich wartete. Fast 20 Minuten wurden meine Beine durchgeknetet und es war eine Wohltat. Zur Belohnung "celebrating Sunday" haben Becky, Rick und ich uns ein Essen im nahegelegenen "Beechwold Diner" gegönnt, bevor Rick und ich im "Easton Town Center", einer großen, als Kleinstadt angelegten, Mall shoppen waren. Dort habe ich auch etwas Unglaubliches entdeckt: Es gibt in Amerika für die Autofahrer die Möglichkeit, wie an einer Tankstelle an Automaten heranzufahren und aus dem Fenster heraus, ohne aussteigen zu müssen, Geld abzuheben. Unfassbar.

 

Zum Abend gab es noch ein weiteres Highlight. Extra für mich haben Becky und Rick die Vorbereitungen auf Halloween (Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November) nach vorn gezogen. Gemeinsam mit Freunden haben wir Kürbisse ausgehöhlt und ausgeschnitten, sodass Kerzen in den Korpus gestellt werden und Gesichter in die Nacht grüßen können. Die Bastelei ist uns super gelungen und wir hatten in geselliger Runde viel Spaß.

 

@Ronald:
Lt. Hochrechnung (t1' = t1 * (s2 / s1)^k) und unter Berücksichtigung des Ermüdungskoeffizienten (k) von 1,07 hätte ich mit meiner heutigen Form auf den Marathon eine Zeit von unter 3:20 erreicht...

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Karina mit Alma (Montag, 19 Oktober 2015 19:55)

    Liebster Olli,

    vielen vielen Dank für die lieben Gedanken an uns. Wir waren ganz nah bei dir und freuen und schon wahnsinnig dich wieder bei uns zu wissen.
    Sauge alle Eindrücke auf und genieße die restliche spannende Zeit!!!

  • #2

    Johannes (Dienstag, 20 Oktober 2015 23:13)

    Glückwunsch zur Bestzeit!

    In Dresden ist übrigens eine Läuferin aus Columbus 7. im Marathon geworden mit 3:05:32. Krass, oder? Das kann ja eigentlich nur eine vom Austauschprogramm Columbus-Dresden gewesen sein.

    Viel Spaß noch in den Staaten und bis bald daheim!

  • #3

    Olli (Mittwoch, 21 Oktober 2015 00:10)

    Ja - das kann gut sein. Columbus ist immerhin die Partnerstadt und es sind in diesem Jahr wieder 5 Leute nach Dresden gekommen:
    http://www.dispatch.com/content/stories/life_and_entertainment/2015/10/16/1-marathon-exchange-builds-ties.html

  • #4

    Ladawn Diep (Sonntag, 05 Februar 2017 09:18)


    Hi, There's no doubt that your web site might be having browser compatibility issues. When I take a look at your website in Safari, it looks fine however when opening in Internet Explorer, it's got some overlapping issues. I simply wanted to give you a quick heads up! Aside from that, excellent website!

  • #5

    Vickie Silveira (Montag, 06 Februar 2017 14:02)


    My brother recommended I may like this blog. He was once totally right. This submit truly made my day. You can not believe simply how much time I had spent for this information! Thanks!

  • #6

    Annabell Friley (Montag, 06 Februar 2017 15:23)


    I'll immediately clutch your rss as I can't to find your e-mail subscription hyperlink or e-newsletter service. Do you have any? Kindly let me recognize so that I may subscribe. Thanks.

  • #7

    Jerry Fike (Dienstag, 07 Februar 2017 15:23)


    Hi there, just became alert to your blog through Google, and found that it's really informative. I am gonna watch out for brussels. I will be grateful if you continue this in future. Numerous people will be benefited from your writing. Cheers!

  • #8

    Adela Wynter (Dienstag, 07 Februar 2017 20:29)


    Hmm is anyone else encountering problems with the images on this blog loading? I'm trying to figure out if its a problem on my end or if it's the blog. Any feedback would be greatly appreciated.

  • #9

    Cornelia Porco (Dienstag, 07 Februar 2017 21:16)


    Hiya very nice site!! Man .. Excellent .. Wonderful .. I will bookmark your web site and take the feeds also? I am satisfied to find so many useful information here within the publish, we'd like develop more techniques on this regard, thank you for sharing. . . . . .

  • #10

    Tami Caruso (Mittwoch, 08 Februar 2017 02:43)


    I'm impressed, I must say. Rarely do I encounter a blog that's both equally educative and engaging, and without a doubt, you have hit the nail on the head. The problem is something too few people are speaking intelligently about. I am very happy I stumbled across this in my hunt for something relating to this.

  • #11

    Albina Brin (Mittwoch, 08 Februar 2017 12:42)


    What's up, all is going sound here and ofcourse every one is sharing information, that's in fact good, keep up writing.

  • #12

    Rebbecca Titcomb (Mittwoch, 08 Februar 2017 22:35)


    I really like it whenever people get together and share thoughts. Great website, keep it up!

  • #13

    Kasha Felch (Donnerstag, 09 Februar 2017 00:18)


    Howdy this is kind of of off topic but I was wondering if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML. I'm starting a blog soon but have no coding experience so I wanted to get guidance from someone with experience. Any help would be enormously appreciated!

  • #14

    Belkis Dudek (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:17)


    Howdy, I think your web site could possibly be having browser compatibility issues. When I take a look at your website in Safari, it looks fine but when opening in I.E., it's got some overlapping issues. I just wanted to provide you with a quick heads up! Besides that, fantastic site!

  • #15

    Palmira Godwin (Donnerstag, 09 Februar 2017 16:20)


    When I initially left a comment I seem to have clicked the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on whenever a comment is added I recieve four emails with the same comment. There has to be a way you are able to remove me from that service? Thanks!