· 

Tag 92: Großes Familienwiedersehen (Dresden)

Der erste Tag zu Hause. Wir können es noch gar nicht so richtig fassen. Alma schlief ungewohnt schlecht, benötigt wohl etwas Eingewöhnungszeit. Olli nutzte das zeitige Muntersein und ging erst mal ein Stündchen an die Prießnitz laufen.


Nach dem gemeinsamen Frühstück (Müsli á la Dr. Feil) ging es an die Vorbereitungen für den Nachmittag. Pünktlich um 15:00 Uhr wurden wir vom Großteil der Familie willkommen geheißen. Und damit uns nicht langweilig wurde, sorgten Alma und ihre Cousine Mathilda für den entsprechenden Wirbel. Wir haben uns alle sehr genossen - genau wie die leckeren Erdbeerkuchen.


Gegen 18:00 Uhr kehrte wieder Ruhe ein. Alma aß ihr Abendbrot und schlief heute etwas eher ein - wenn sie auch etwas kämpfte. Und wir bereiten den morgigen Tag vor, denn dann heißt es:


TREFF um 10:00 Uhr im Alaunpark! Kommt alle vorbei! (Details siehe "Lasst uns wiedersehen!".)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0