· 

Tag 76: Kuh-le Zuschauer (Von Markaryd über Emmaljuga, Vittsjö und Björnum in die Nähe vom Finjasjön bei Tyringe, Schweden - 48,7km)

Es kehrte wieder Normalität in unseren Alltag ein. Wir fuhren, nachdem wir aus unserer Hütte ausgecheckt hatten, bei sommerlichen Temperaturen mit dem Rad weiter gen Süden.


Mit dem Wissen, nun eigentlich alles abgearbeitet zu haben (mit Alma's Infekt kam etwas Unerwartetes; Elche haben wir ganz nah erlebt), verging die Zeit schnell, ohne dass uns langweilig wurde.


Unser Mittagessen genossen wir unter den kritischen Blicken zahlreicher Kühe, die nur wenige Meter von uns entfernt standen. Alma hat es gefreut, sie konnte wieder lange staunen. Einen Hund gab es noch obendrauf zu sehen.


Am frühen Abend haben wir dann auch unsere Stelle für die Nacht gefunden. Ein hübsches Fleckchen an einem Waldrand mit einem fließenden Bach. Reste vieler gesetzter Mauern  scheinen darauf hinzudeuten, dass hier in der Vergangenheit eine größere Anlage stand. Vielleicht eine Mühle? Eine Infotafel konnten wir leider nicht finden...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0