· 

Tag 56: Ein freudiges Wiedersehen (Von Jälluntöfta über Unnaryd nach Svenshult bei Lidhult, Schweden - 37,6 km)

Der Tag ging etwas speziell los. Auf dem Camping-Platz hatten wir Kontingent für 4 x 2 Minuten warm-duschen. Karina nutzte (unwissentlich) 3 Kontingente, sodass für Olli (unwissentlich) nur noch eins übrig war. Bis zum Einseifen hatte Olli warmes Wasser...


Erfrischt ging es dann also nach dem Frühstück auf's Rad - Ziel Svenshult. Wir kamen erstaunlich gut voran, was womöglich an unserem neu ausgedachten Spiel "wer zuerst an der weißen Linie ist, gewinnt" lag. Es war letztlich einigermaßen ausgeglichen, was womöglich daran lag, dass sich Olli ständig neue Spielregeln einfallen ließ, die nur selten zu seinen Ungunsten waren. :-)


Unsere Mittagspause genossen wir mitten im Wald - an einem Weg, der nach ca. 20 Minuten plötzlich und unerwartet einfach endete. Geschmeckt hat's trotzdem und mit etwas Geduld schlugen wir uns lange genug durch den Wald, bis wir einen Alternativweg fanden.


Und dann kam das große Finale des Tages. Nicht nur, dass wir unsere Unterkunft (ab morgen) für die kommenden zwei Wochen gefunden hatten, wir haben Karina's Eltern schon heute getroffen. Die Routen gaben es her. Und es war ein herzliches Wiedersehen. Alle fünf waren überglücklich. Nun haben wir fröhlich unser Abendessen genossen: Deutsches Vollkornbrot mit Harzer Käse und alkoholfreiem Bier. Wenn das mal keine tolle Brotzeit war.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0