· 

Tag 44: Der Wind war heute wieder sehr entgegenkommend (Von Kolmården über Alby nach Norrköping, Schweden - 25,8 km)

Da es gestern leider mit den Einkauf nicht mehr geklappt hatte, mussten wir das heute Morgen auf dem Campingplatz nachholen. Frische Zutaten wie Äpfel, Birnen oder Bananen scheinen echte Camper nicht zu kennen - sie futtern stattdessen wohl lieber aus Dosen... Daher gab es heute bei uns traditionelles deutsches Sonntagsfrühstück: Brötchen mit Nutella.


Da unsere Sachen noch zu Ende getrocknet und unsere Körper befeuchtet werden wollten, sind wir erst sehr spät vom Campingplatz losgekommen - es war gegen 13:00 Uhr. Wir wussten also schon beim Losfahren, dass wir heute nicht sehr weit kommen würden. Der Wind hat heute mit seiner wieder mal sehr entgegenkommenden Art auch nicht gerade zu Geschwindigkeitsrekorden verholfen...


Unsere längere Pause (am Eingang von Norrköping) bestand im Wesentlichen darin, einzukaufen. Alma und Olli haben den Job übernommen und für die nötigen Dinge des Alltags gesorgt. Alma hat dabei im Wagen gesessen und fröhlich alles angefasst, was sie mit ihren Fingerchen erreichen konnte - und dabei gegrinst und gelacht: Ein Sonnenschein!


In Norrköping haben wir nun Halt gemacht und ein Stückchen Wiese vereinnahmt. Dort konnten wir noch den Sonnenuntergang genießen und uns im Wasser-Angeln versuchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Melle (Montag, 01 Juni 2015 11:24)

    Man o man, da sind mal schwuppdiewupp 1,5 Monate um...Wahnsinn. Schade, dass es kein Foto vom Elch gibt, aber die restlichen Fotos sind auch klasse. Ich hoffe, ihr macht dann mal eine Fotoshow!
    vg melle