· 

Tag 28: Wir mögen Menschen (Von Brook nach Lübeck/ Travemünde - 34,2 km)

Perfekt vorbereitet starteten wir in den heutigen Tag. Das Frühstück hatten wir bereits gestern Abend geschnippelt und verrührt, alle Taschen vorbereitet und gepackt. 8:45 Uhr fuhren wir schon los.


Eine Stunde später erreichten wir schon unser Ziel - Travemünde. Am Hafen angekommen, begrüßten uns große Fähren, Segelschiffe und schicke Boote.


Doch wo fährt am nächsten Tag die Fähre ab? Das war gar nicht so einfach zu finden und wir fragten uns durch. Die Fähre fährt nicht von dem Hafen im Zentrum ab, sondern etwas außerhalb, eine halbe Stunde Radfahren entfernt. Gut, dass wir heute alles klären konnten.


Nach einer Stunde bummeln in Travemünde fuhren wir zu unserem Schlafplatz: Ein wunderschöner Hof mit großem Garten, Obstbäumen hier und dort, ein liebes älteres Ehepaar und ein paar Pferde gleich neben unserem Zelt. Unter einem großen Kastanienbaum schlummert Alma und wir legen uns gleich dazu.


Jetzt heißt es erstmal wieder faulenzen und Städteurlaub genießen. Wir freuen uns schon sehr auf Helsinki und Stockholm... und auf eine richtige Bettdecke.

"Wir mögen Menschen" erläuterte uns das liebe ältere Ehepaar, bei denen wir heute im Garten übernachten, sei der Grund, warum sie ihren Hof auch bei "Camp in my Garden" (Vermittlungsportal für Privatanbieter von Zelt-Unterkünften) einstellten. Freundliche Menschen seien bei ihnen stets herzlich Willkommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0