· 

Tag 22: Bastorfer Landweg (Kühlungsborn)

Der Morgen startete wie gestern: Knuddeln mit Alma. Das fetzt.


Anschließend haben wir wieder zu den Rädern gegriffen und sind vor den Wochenend-Tourismusströmen in Kühlungsborn geflüchtet. 

Dabei ging es bewusst durch Olli's Jugend. Vor ca. 25 Jahren war er auf dem Bastorfer Landweg in einer Ferienwohnung im Urlaub. Und heute wurden schöne alte Erinnerungen wieder hochgeholt.


Weiter ging es zum Leuchtturm in Bastorf, an dem wir ein paar leckere regionale Produkte verspeisten. Alma mochte unsere Brötchen auch mehr als ihren Spinat-Fisch-Brei...


Der Nachmittag verlief mit einer Menge Müßiggang. Etwas spazieren, ruhen und lesen. Olli stimmt sich mit "Mio, mein Mio" von Astrid Lindgren so langsam auf Schweden ein.


Nach dem Abendessen (Olli hat wieder lecker gekocht) ging es ab auf die Couch zur zweiten Entspannungsrunde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0